Seepferdchen Abzeichen mit 3 Jahren

Immer mehr 3-jährige Kinder machen bei GENKI in Bad Soden am Taunus ihr Seepferdchen (das erste Schwimm-Abzeichen). Entgegen der weitverbreiteten Meinung, Kinder könnten frühestens mit vier oder fünf Jahren anfangen, das Schwimmen zu erlernen, wird hier das Gegenteil bewiesen.

 

Viele Schwimmschulen in Deutschland beginnen ihre Schwimmausbildung erst mit etwa fünf Jahren oder geben als Anhaltspunkt, daß die Kinder erst Fahrradfahren können, bevor Sie in der Lage sind, schwimmen zu erlernen. Die Kinder bei GENKI haben in der Regel vor dem 6. Lebensmonat mit dem Babyschwimmen begonnen und das Schwimmen bis jetzt fortgesetzt. Seit diesem Alter haben sie ein großes Bewegungsrepertoire erlernt und können mit dem Medium Wasser "perfekt" umgehen.

 

Gleiten, Schweben, Tauchen, Springen in verschiedenen Formen, Orientierung unter Wasser, Gleichgewichtsschulung, Spielen in Wasser u.v.a.m. haben die 3-jährigen bisher erlernt. Hier muß erwähnt werden, daß dies alles ohne Zwang, mit viel Spiel und Spaß und ohne Leistungsdruck erreicht worden ist. Die Kinder und natürlich auch die Eltern sind stolz. Zielsetzung dabei ist nicht, daß die Kinder in diesem Alter das Seepferdchen erreichen. Es hat sich fast von alleine ergeben, daß die Kinder plötzlich schwimmen wollen.

 

Wollen Sie auch ihr Kind frühzeitig an das Wasser gewöhnen oder Schwimmenlassen?

Kinder, die 2017 im Alter bis 3 Jahre ihr Seepferdchen-Abzeichen geschafft haben:

 

Die Kinder sind 25m (bei uns 28m) geschwommen, vom Beckenrand gesprungen und haben aus schultertiefem Wasser einen Gegenstand ertaucht.