Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

1.           Allgemeines

 

 

 

1.1              Diese AGB ist Bestandteil der schriftlichen Anmeldung und kann auch auf der Website www.genki-sport.de/agb eingesehen werden. Grundlage der allgemeinen Geschäftsbedingungen ist das jeweilig gültige Kursprogramm.

 

 

 

2.           Kursteilnahme und Gesundheit

 

2.1        Sofern keine gesundheitlichen Bedenken bestehen, können Sie am Kurs teilnehmen. Mit der Unterschrift wird bestätigt, daß die teilnehmende/n Person/Personen frei von ansteckenden Krankheiten und körperlich belastbar sind. Im Zweifelsfall bitte mit Ihrem Arzt sprechen. Kursrelevante körperliche und /oder gesundheitliche Einschränkungen müssen der Kursleitung unverzüglich mitgeteilt werden.

 

2.2        Aqua-Fit for 2 (Schwangere): Vor Beginn des Kurses wurde mit dem Frauenarzt über die Teilnahme gesprochen. Aus ärztlicher Sicht bestehen keine Bedenken gegen die Teilnahme an der Aqua-Fitness für Schwangere. Das beigefügte Merkblatt für die Aqua-Fitness für Schwangere ist Bestandteil dieser AGBs.

 

2.3        Babyschwimmen bis 23 Monate: Für die Teilnahme am Babyschwimmen wird ein ärztliches Attest benötigt, aus dem hervor geht, daß aus ärztlicher Sicht keine Bedenken an der Teilnahme am Babyschwimmen bestehen. Das beigefügte Merkblatt für das Babyschwimmen ist Bestandteil dieser AGBs.

 

2.4        Bambinischwimmen ab 2 Jahren: Vor Beginn des Kurses wurde mit dem Kinderarzt über die Teilnahme gesprochen.  Aus ärztlicher Sicht bestehen keine Bedenken gegen die Teilnahme am Bambinischwimmen. Das beigefügte Merkblatt für das Bambinischwimmen ist Bestandteil dieser AGBs.

 

 

 

3.           Anmeldung und Vertragsabschluss

 

3.1        Die Ankündigung von Kursen ist unverbindlich.

 

3.2        Der Vertragsabschluss kommt mit der Bestätigung der Anmeldung zustande. Die erfolgt per E-Mail.

 

3.3        Bei Absage bis 7 Wochentage vor Beginn des Kurses (es gilt die erste Übungseinheit) entfällt die Kursgebühr. Vom 6. Wochentag bis Kursbeginn ist eine Stornogebühr von € 25,00 fällig. Nach Kursbeginn ist die ganze Kursgebühr fällig. Nach Kursbeginn können keine Erstattungen vorgenommen werden. Bei Nichtteilnahme trotz schriftlicher Anmeldung muss die volle Kursgebühr bezahlt werden. Stornierungen müssen schriftlich erfolgen und werden von uns per Email bestätigt.

 

3.4        Bei Benennung und Teilnahme einer Ersatzperson entfällt die Stornogebühr.

 

 

 

4.           Zahlung und Entgelte

 

4.1        Der Vertragsschluss verpflichtet – unabhängig von der tatsächlichen Teilnahme - zur Zahlung der von GENKI ausgewiesenen Kursgebühr.

 

4.2        Die Kursgebühr wird in voller Höhe vor Kursbeginn fällig und ist von dem Kursteilnehmer so rechtzeitig zu überweisen, daß die Zahlung spätestens 7 Tage vor Kursbeginn auf dem Konto:

 

IBAN: DE 57 2009 0500 0002 0196 20, BIC: AUGBDE71NET, eingeht.

 

4.3        GENKI ist berechtigt, für jede Zahlungserinnerung und Mahnung aufgrund nicht rechtzeitiger Zahlung eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 10,00 zu verlangen.

 

4.4        Angebotene Rabatte gelten ausschließlich auf die ausgewiesenen Kurspreise. Sie sind nicht übertragbar und nicht kumulierbar.

 

 

 

 

 

5.           Veranstaltungsort

 

5.1        GENKI nutzt für die Durchführung der Kurse die Anlagen der Taunus Residenzen im Rahmen eines

 

              Untermietverhältnisses in den Taunus Residenzen. Der Teilnehmer erkennt mit seiner Anmeldung

 

     ausdrücklich die Hausordnung an. Das Schwimmbad darf für die Kurse von GENKI nur in

 

             Anwesenheit der Kursleitung betreten werden.

 

 

                                                            

 

6.           Organisatorisches

 

6.1        Es besteht kein Anspruch darauf, dass eine Veranstaltung durch einen bestimmten Trainer durchgeführt wird. Das gilt auch dann, wenn die Veranstaltung mit dem Namen eines Trainers angekündigt wird.

 

6.2        Muss eine Kurseinheit aus Gründen, die GENKI zu vertreten hat, ausfallen (z.B. wegen Erkrankung des Trainers), kann diese vom Teilnehmer in angemessener Frist nachgeholt werden.

 

6.3        Findet ein Kurs nicht statt, weil die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, werden die Teilnehmer benachrichtigt und es wird ihnen ein anderer Kurs angeboten.

 

6.4        GENKI behält sich vor, Kurse nach Art oder Uhrzeit aus organisatorischen Gründen zu verschieben. Sollte dies nach Veröffentlichung der Ausschreibung nötig sein, werden die bereits angemeldeten Teilnehmer umgehend benachrichtigt und über Alternativen informiert.

 

 

 

7.           Nachholtermine

 

7.1        Baby- und Bambinischwimmen (1. Halbjahr): die Kurse bestehen aus zehn Stunden, die von der Kursgebühr umfasst sind. Die Kursdauer beträgt insgesamt zwölf Stunden, d.h. es können zwei versäumte Stunde innerhalb der gebuchten Staffel nachgeholt werden. Sollte der Teilnehmer an zehn Stunden in Folge teilgenommen haben, kann der Teilnehmer innerhalb der gebuchten Staffel die 11. und 12. Stunde separat buchen.

 

              Baby- und Bambinischwimmen (2. Halbjahr): die Kurse bestehen aus neun Stunden, die von der Kursgebühr umfasst sind. Die Kursdauer beträgt insgesamt elf Stunden, d.h. es können zwei versäumte Stunde innerhalb der gebuchten Staffel nachgeholt werden. Sollte der Teilnehmer an neun Stunden in Folge teilgenommen haben, kann der Teilnehmer innerhalb der gebuchten Staffel die 10. und 11. Stunde separat buchen.

 

7.2        Schwimmlernkurse: die Kurse bestehen aus zehn Stunden, die von der Kursgebühr umfasst sind. Die Kursdauer beträgt insgesamt zwölf Stunden, d.h. es können zwei versäumte Stunde innerhalb der gebuchten Staffel nachgeholt werden. Sollte der Teilnehmer an zehn Stunden in Folge teilgenommen haben, kann der Teilnehmer innerhalb der gebuchten Staffel die 11. und 12. Stunde separat buchen.

 

7.3        Aqua-Cycling: die Kurse bestehen aus zehn Stunden, die von der Kursgebühr umfasst sind. Die Kursdauer beträgt insgesamt zwölf Stunden, d.h. es können zwei versäumte Stunde innerhalb der gebuchten Staffel nachgeholt werden. Sollte der Teilnehmer an zehn Stunden in Folge teilgenommen haben, kann der Teilnehmer innerhalb der gebuchten Staffel die 11. und 12. Stunde separat buchen.

 

7.4        Aqua-Power; Post-natale Aqua-Fitness; Aqua-Fit 50+: die Kursteilnehmer erhalten eine 10er-Karte. Diese hat eine Gültigkeit von 6 Monaten und beginnt mit der Teilnahme an der ersten Kursstunde. Offene Stunden verfallen nach der Gültigkeit.

 

7.5        Aqua-Fit for 2: es gibt keine feste oder vorgegebene Mindeststundenzahl. Diese ist von Kursbeginn und Entbindungstermin abhängig. Falls während der Kursdauer die Teilnahme auf Anraten des Frauenarztes abgesetzt werden muss, wird die Gebühr der verbleibenden Stunden gutgeschrieben oder zurückgezahlt. Die Gutschrift bzw. Rückzahlung von Teilen der Kursgebühr erfolgt erst ab dem Tag, an dem eine telefonische oder schriftliche Absage erfolgt ist. Ohne Absage ist eine Gutschrift bzw. die Rückzahlung nicht möglich.

 

7.6        Einen Anspruch auf Auszahlung, Verrechnung, Übertragung oder Gutschrift von nicht wahr-genommenen Terminen und Kursstunden ist ausgeschlossen.

 

 

 

8.           Haftung und Versicherung

 

8.1        Die Kursteilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung und Gefahr. Dasselbe gilt in Bezug auf die Benutzung des Bades durch Kursteilnehmer, Eltern und andere Begleitpersonen. GENKI haftet nicht für Personen- oder Sachschäden, die ein Kursteilnehmer während eines Kurses verursacht oder erleidet, es sei denn auf Seiten der Kursleitung liegt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vor. GENKI haftet in keinem Fall für Verletzungen, Unfälle und Schäden (Personen- oder Sachschäden), die ein Kursteilnehmer vor Beginn oder nach Ende des Kurses verursacht oder erleidet. GENKI haftet ferner nicht für Diebstähle oder Verlust von Gegenständen. Die Haftungsbeschränkung erstreckt sich auch auf die Kursleiter.

 

8.2        Schwimmkurse ohne Eltern: Die Aufsichtspflicht des Kursleiters beginnt mit der Übergabe des Kindes durch die Eltern bzw. Begleitpersonen an den Kursleiter am Beckenrand und endet nach dem Unterricht und Übergabe des Kindes vom Kursleiter an die Eltern bzw. Begleitpersonen am Beckenrand. Vor und nach dem Unterricht besteht keine Aufsichtspflicht für die Kursteilnehmer. Eltern bzw. Begleitpersonen müssen die Kinder selbst in die Umkleiden bringen.

 

8.3        Die Nutzung des Parkplatzes der Taunus Residenzen erfolgt auf eigene Verantwortung und Gefahr.

 

9.           Fotografieren
9.1        Das Fotografieren und Filmen ist während des Unterrichts nicht erlaubt. Bei Aufnahmen vor und

 

              nach dem Unterricht muss sichergestellt werden, daß keine anderen Personen auf dem Foto sind.

 

 

 

10.        Datenschutz

 

10.1      Zur Erfüllung des Vertragszwecks werden unter Beachtung der Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) personenbezogene Daten über persönliche und sachliche Verhältnisse der Kursteilnehmer verarbeitet.

 

10.2      GENKI ist es untersagt, personenbezogene Daten unbefugt zu anderen als dem jeweiligen zur Aufgabenerfüllung gehörenden Zweck, bekannt zu geben, Dritten zugänglich zu machen oder sonst zu nutzen. Diese Pflicht besteht auch über das Ausscheiden der Kursteilnehmer hinaus.

 

10.3.     Die Datenschutzerklärung finden Sie auch auf der Website unter www.genki-sport.de/datenschutzerklärung

 


Download
Allgemeine Geschäftsbedingungen
AGBs 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 206.0 KB